Jede*r ist herzlich willkommen.

Dein Kurs, um Körper, Geist & Seele in Einklang zu bringen und dich zu stärken, für alles, was das Leben mitbringt und ihm mit einem Lächeln zu begegnen. Hier üben wir Gelassenheit, Akzeptanz, Loslassen und schöpfen neue Kraft und entwickeln ganz praktische Methoden, die du in deinen Alltag mitnehmen kannst. Das Beste daran, du musst gar nichts können und wir dürfen Spaß dabei haben.

Alle Kursformate findest du auf dieser Seite.

Falls du dir noch sicher bist, ob Yoga etwas für dich ist, dann kann ich dich nur ermutigen, es auszuprobieren. Yoga kann so wunderbar an alle Bedüfnisse angepasst werden.

Schreib mir gerne mit all deinen Fragen, Bedenken oder speziellen Wünschen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Alle Stunden sind für Anfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen und Fortgeschrittene gut geeignet.

Mobilistation, Kräftigung, Dehnung

Wir praktizieren sanftes Yoga (mit Elementen aus dem Hatha Flow, Faszienyoga, Yin Yoga) und verschiedene Entspannungstechniken. Der erste Teil jeder Session besteht aus Mobilisation und sanfter Kräftigung. Im zweiten Teil gehen wir mehr in die Ruhe.Zu jeder Zeit kannst du in deiner eigenen Intensivität üben. Die Haltungen werden Stück für Stück aufgebaut und Variationen angeboten. Du musst gar nichts können, nur Spaß an der Bewegung mitbringen.

Halte bitte eine Matte, eine Decke und ggf. einen Gurt bereit.

Faszientraining, Massage und Dehnung

Eine Mischung aus Bewegungstraining, Dehnung und Massage mit Bällen und einer Rolle. In dieser Stunde lösen wir verklebtes Bindegewebe (Fasziengewebe) und wirken damit Stress, zu wenig Bewegung oder unausgeglichener körperlicher Belastung entgegen. Die Flexibilität wird gesteigert und dein Körper kann gut regenerieren z.B. nach körperlicher Anstrengung. Alle, die unsere Flummieinheiten schätzen, werden diese Stunde lieben.

Für diese Stunde brauchst du eine Matte, eine Faszienrolle (z.B. Blackroll) und einen kleinen Ball (Flummi, Tennisball, Faszienball).

Mobilistaion und tiefe Dehnung

Eine ganz sanfte Yogaeinheit bei Kerzenschein zum Runterkommen. Hier kannst du den Tag abstreifen und richtig entspannt in die Nacht starten. Gerne darfst du in deinem allergemütlichsten Pyjama teilnehmen und dich rundum wohlfühlen. Sehr sanftes Yoga (mit Elementen aus dem Hatha Yoga, Faszienyoga und Yin Yoga) und verschiedene Entspannungstechniken; alles was das Nervensystem beruhigt und unseren Parasympathikus stärkt, um uns mehr in die Ruhe und Gelassenheit zu bringen.

Halte bitte eine Matte, viele Kissen, eine Decke und ggf. einen kleinen Ball / Flummi und Gurt bereit.

Tiefe, passive, meditative Dehnung und Ruhe

Yin Yoga ist passiv und ruhig. Es wird ohne Muskelanspannung und hauptsätzlich im Sitzen und Liegen praktiziert. Die Haltungen werden lange gehalten (ca. 2 – 5 Minuten). Dabei werden die tieferen Schichten erreicht. Muskeln, Sehnen und Bänder werden gedehnt, das tieferliegende Bindegewebe (sogenannte Fasziengewebe) und die Meridiane (Energiebahnen) werden angesprochen und dabei mögliche Blockaden gelöst. Insgesamt wirken diese Übungen sehr beruhigend und machen uns weicher und flexibler.

Für die Session brauchst du bequeme Kleidung, eine Matte oder angenehme Unterlage, eine Decke und viele Kissen bzw. alles, was du als gemütlich und behaglich empfindest.

Angeleitete Meditation, Tiefenentspannung

Völlige physische Tiefenentspannung bei klarem Bewusstsein. Körperliche, geistige und seelische Aktivitäten kommen zur Ruhe. Manche nennen es auch „betreutes Schlafen“. Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet es „Yogic Sleep“. Neue Frische für den Körper und Ruhe für den Geist. Stress und Nervosität werden abgebaut und im Unbewussten liegende Kräfte ins Bewusstsein geholt. In dieser angeleiteten Meditation liegst du in Savasana (Endentspannungshaltung) und darfst dich völlig auf das Hören und Fühlen konzentrieren. Vor der Meditation machen wir eine sanfte Mobilisation, um den Körper gut aufs Liegen vorzubereiten.

Für die Session brauchst du bequeme und warme Kleidung, eine Matte oder angenehme Unterlage, evtl. eine Decke, ein Augenkissen bzw. alles, was du als gemütlich und behaglich empfindest.

Einzel- oder Gruppenstunde

Einzelstunden: Hier dreht sich alles nur um dich. Ganz speziell an dich und deine Bedürfnisse angepasste Yogastunden. Preis: 80€/ 75min.

Gruppenstunden: Ihr seid schon eine Gruppe und sucht noch eine Yogalehrerin, schreibt mich gerne an. Preis: auf Anfrage.

Teilnahme im Salon F
Sonnenstraße 18, 80331 München​

Aktuelle Coronamaßnahmen

Die Teilnehmendenzahl ist, je nach Veranstaltung, auf eine bestimmte Personenanzahl vor Ort beschränkt.

Bitte komm nur zu den vor Ort Terminen, wenn du absolut gesund und symptomfrei bist. Eine Anmeldung ist für alle Kurse erforderlich (leider ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt). Wir bitten einen freiwilligen Test vor der Teilname im Salon F zu machen.

Bring bitte, aus hygienischen Gründen, deine eigene Matte mit. Falls vorhanden auch gerne eine Decke und einen Gurt.

Gerne kannst du auch schon umgezogen zum Kurs kommen.

Bitte zu jeder Zeit die aktuell geltenden Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen der Räumlichkeiten beachten.

Teilnahme im Salon F und online​

Mit deiner Teilnahme am Kurs (online und vor Ort) erklärst du dich einverstanden, dass du den Haftungsausschluss vollständig verstanden hast und diesem zustimmst:

Ich bin mir bewusst, dass mit körperlichem Training ein erhöhtes Verletzungs- und Beschwerderisiko verbunden ist und ich während der Kursstunde für mich selbst verantwortlich bin.

Zum Zeitpunkt des Trainings fühle ich mich körperlich, geistig und seelisch gesund und nehme auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko teil.

Mir ist bewusst, dass das falsche oder unachtsame Ausführen der Übungen Auswirkungen auf meine Gesundheit haben kann. Beschwerden jedweder Art oder Unwohlsein, werde ich der Yogalehrerin unverzüglich mitteilen.

Bei Zweifel an meinem Gesundheitszustand (z.B.: bei körperlichen Einschränkungen und Erkrankungen, Problemen am Bewegungsapparat, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Atemwegsproblemen, Bluthochdruck oder bei Schwangerschaft) werde ich, vor Teilnahme an einem Kurs, diesen von einem Arzt/Therapeuten abklären lassen.

Ich schließe deshalb alle Haftungsansprüche gegenüber der Yogalehrerin, die aus eventuellen gesundheitlich-medizinischen Problemen als Folge des Trainings entstehen können, ausdrücklich aus.

Es wird keinerlei Haftung in Bezug auf Krankheit, Verletzung, Personen- und Sachschäden oder Diebstahl übernommen.

Friederike
Yoga

Katharinas sanfte Yoga Gentle Einheiten holen jede Teilnehmer/in da ab, wo sie steht. Katharina gelingt es durch ihre unkomplizierte und dennoch detaillierte Anleitung die ganze Gruppe der Übenden mit einer gefühlten Leichtigkeit durch die Stunde zu tragen. Sie gibt zu jeder Haltung alternative Ausführungen/Varianten an, sodass jede Teilnehmer/in je nach Niveau oder persönlicher Tagesform mühelos an ihre Bedürfnisse anpassen kann und niemand sich unter- oder überfordert fühlt. Durch ihre wohltuende Stimme und einfühlsame Führung schafft Katharina eine unglaublich angenehme Atmosphäre im Raum, in der sich jede/r aufgehoben fühlt und ganz entspannt in der eigenen Weise üben kann. Nach den Yoga Gentle Einheiten fühle ich mich jedes Mal angenehm entspannt & voller Energie zugleich! Nach Katharinas Yoga Nidra Meditation mit ihrer sensibel angeleiteten Tiefenentspannung fühle ich mich jedes Mal als hätte jemand einen Reset-Knopf aktiviert.

Lena
Yoga

Yoga mit Katharina ist etwas Besonderes, ein Geschenk. Ich darf ganz und gar bei mir ankommen, in meinem Rhythmus und entsprechend meinem Können die Übungen ausführen. Katharina schafft eine wertschätzende Atmosphäre und geht auf alle Teilnehmer*innen ein. Sie leitet an, unterstützt und gibt Raum für Wachstum.


Carl
Yoga

Katharinas Yogastunden sind Balsam für Körper und Geist, ein perfekter Kurzurlaub. Ich fühle mich nie unter Druck gesetzt, irgendetwas schaffen zu müssen, es ist immer entspannt und spannend zugleich. Sie ist eine äußerst aufmerksame, authentische und einfühlsame Yogalehrerin und hat ein hervorragendes Gespür für mein momentanes Befinden.

Leni
Yoga

Nach einer Yogastunde mit Katharina fühle ich mich unglaublich gut, erfrischt und mobil – und bin den gesamten Tag über glücklich. Dank ihr ist der Freitag mein Lieblingstag geworden. Bis ich Katharina im Salon F getroffen habe, dachte ich: „Den großen Yoga-Hype habe ich verpasst, ich fang am besten gar nicht erst damit an“. Natürlich völliger Quatsch: Jede:r kann jederzeit mit Yoga beginnen und das durfte ich dank Katharina lernen. Sie geht auf jeden individuell ein und motiviert einen auf eine ganz besondere, entspannte Art und Weise.